Die hübschen Küchlein sind ein leichtes Dessert mit schönem Aussehen und himmlischem Erdbeergeschmack. Das luftig leichte Küchlein wird mit Schlagrahm und Erdbeeren gefüllt, weshalb es besonders gut für den Frühling und Sommer geeignet ist. Das fertige Gebäck wird mit einem Hauch von Puderzucker verziert und in einer passend roten Serviette angerichtet. Diese Serviette liegt in einem Nest aus Holzwolle, welche an Ostern erinnert. Das Rezept habe ich aus dem Tiptopf-Kochbuch, ich habe es jedoch stark abgeändert, um den Geschmack wenn möglich zu optimieren. Dieses luftig leichte Frühlingsdessert sollte an keinem Event fehlen.

 2dl  Wasser  in Pfanne geben
 50g

1 Prise

4 EL

Butter

Salz

Zucker

 

 

beifügen und unter leichtem Rühren aufkochen

100g Mehl im Sturz zugeben, kräftig rühren bis sich der Teig vom Pfannenboden löst und schön glatt ist, Teig abkühlen lassen
2 – 3 Eier nacheinander einzeln aufschlagen, verklopfen und mit dem Teig verrühren bis dieser glänzt und geschmeidig ist
1 Spritzsack Teig in einen Spritzsack füllen, welcher wenn möglich eine gezackte Tülle als Aufsatz hat. Damit auf ein Bleck etwa faustgrosse Tupfen machen.

Backen: 180°C, Ofenmitte, 30 – 40 min

3dl Rahm zu Schlagrahm schlagen, Küchlein in der Mitte aufschneiden und etwa 2cm dick mit Schlagrahm bestreichen
300g Erdbeeren halbieren, auf den Schlagrahm legen und den Deckel des Küchleins wieder darauf legen
wenig Puderzucker darüber streuen, servieren

 

Wir hoffen, euch gefällt das Rezept. Wir wünschen Euch noch einen schönen Tag und viel Spass beim Backen.

Michelle, Annika & Marco